Veröffentlicht in Wir denken...

Ich wünsche mir zum Muttertag

Alpaka mit Kind

Ein Alpaka. Nein, nicht wirklich, aber nur, weil wir nicht genug Platz haben. Diese beiden sind uns heute in einer Herde begegnet, einfach so am Straßenrand. Sind sie nicht hübsch?

Ich wünsche mir:

Mehr Rechte für Alleinerziehende . Auch Mithilfe des bundesweiten Ausbaus und Finanzierung von Unterstützungsangeboten, beispielsweise in Form von Mehrgenerationenhäusern, kostenloser Nachmittagsbetreuung und Hilfe im Alltag, vor allem im Krankheitsfall und bei ungünstigen Arbeitszeiten.

Weniger Stress unter Müttern. Vor allem weniger Vorurteile und Beurteilungen. Gerade in Bezug auf Erziehungsmethoden und finanzieller Stellung.

Apropos finanzieller Stellung: Bessere Möglichkeiten zur beruflichen Weiterbildung und Neuorientierung.

Chefs denen ein Gelingen von Beruf und Familie auch mit Methoden über den Tellerrand hinaus wichtig ist. Nicht nur die gesetzlichen Mindestanforderungen und weil es sein muss, sondern, weil es ihnen wirklich wichtig ist. Miteinander Lösungen und Möglichkeiten finden.

Toleranz.

Respekt.

Verständnis.

Gleichberechtigung.

Und eine richtig coole Kaffeemaschine mit tausend Funktionen. Aber das ist nicht so wichtig, der Rest reicht mir auch erstmal.

Ich hoffe, dass ihr alle einen schönen sonnigen Sonntag hattet.

Veröffentlicht in Wir denken...

Was andere von meiner Erziehung denken.

Meine beste Freundin war da. Einfach Abends ein bisschen quatschen und Fotos gucken. Keine Ahnung warum, aber wir haben mal so ein paar Fakten und Dinge, die uns aneinander stören auf den Tisch gepackt. Sowas muss ja manchmal sein. Auch dadurch bedingt, dass ich wahrlich kein einfacher Mensch bin und manchmal tatsächlich nicht merke, dass ich Menschen irritiere. Und nein, meine Lieben, ich meine das manchmal tatsächlich nicht so und wenn ich zuviel rede oder ungewohnt betone, sprecht mich darauf an, ich merk das nicht! In meinen Kopf gehen öfter so viele Sachen vor sich, dass ich nicht immer alles mitbekomme. Zum Glück kennen meine Freunde mich und wissen, dass ich tatsächlich nicht arrogant oder besserwisserisch bin, sondern einfach nur mit meinem Wissen helfen will und auch niemanden bewerte, sondern freundlich sein will. Nur kommt das leider nicht immer so rüber.

„Was andere von meiner Erziehung denken.“ weiterlesen

Veröffentlicht in Wir denken...

Erziehe ich als Sozialpädagogin oder als Mutter?

Ich glaube der Titel sagt einigermaßen aus, worum es heute in diesem Beitrag gehen wird. Inspiriert hat mich dazu die liebe Wiebke von Verflixter Alltag, die jeden Monat zu einer verflixten Linkparty einlädt, im Monat April geht es um die Sache mit der Erziehung. Lest ruhig hier die anderen Beiträge von BloggerInnen, es sind unglaublich gute und interessante dabei!

„Erziehe ich als Sozialpädagogin oder als Mutter?“ weiterlesen