Rückblick auf den Geburtstagsmarathon

Eine ganze Woche habe ich nichts geschrieben. Weil hier im Haushalt so viel zu tun war, weil ich mich viel um das momentan sehr anstrengende Bärchen kümmern musste, weil der Bärchenpapa etwas kränkelt, nichts machen kann und viel Aufmerksamkeit braucht. Vor allem aber, weil wir den Geburtstag des Bärchens doch etwas zu doll gefeiert haben, nämlich ganze drei Tage lang, mit sehr vielen Erwachsenen und Kindern. Warum? Wir haben eine große Familie, auch mit Kindern. Diese waren am Donnerstag entweder zum Brunch (zum Glück hatte meine Oma liebenswerterweise belegte Brötchen schmieren lassen und mitgebracht) oder zum Kaffee (mit Kindern) da. Am Freitag haben wir dann unsere Krabbelgruppe empfangen und am Samstag kamen unsere anderen Freunde mit Kindern zum Kaffee und abends dann die Pateneltern des Bärchens. Das war die Kurzfassung. Wer mehr wissen möchte, auch einen Blick auf unsere Deko werfen möchte und sehen will, dass das Bärchen mal wieder viel zu viel bekommen hat, der liest jetzt weiter. 🙂

2

Weiterlesen